Seite drucken

WIR

Unser Team …. in der örtlichen Presse … klick

wir sind PRO-HERTEN aber CONTRA RECHTS

Wir haben mit den Rechtsauslegern Pro-Köln, Pro-NRW, Pro-NRW-Recklinghausen, Pro-Gelsenkirchen etc. nichts gemeinsam!

Es ist egal wer du bist, wo du herkommst, an welche Religion du glaubst, welche Hautfarbe du hast.
Sei einfach nur ein anständiger Mensch, das ist das einzige, was zählt. (Meurer)
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. M.Gandhi
Ehrlichkeit ist nie Unrecht, aber ein Fehler ist es, an die Ehrlichkeit der anderen zu glauben. Henri Barbusse
Honoré de Balzac sagte:
“Die Bürokratie ist ein gigantischer Mechanismus, der von Zwergen bedient wird”!

„Der Politik ist eine bestimmte Form der Lüge fast zwangsläufig zugeordnet: das Ausgeben des für eine Partei Nützlichen als das Gerechte.“ 
Carl Friedrich von Weizsäcker

 

Pro-Herten ist keine Bürgerinitiative oder politische Partei.
Pro-Herten ist ein lokales Diskussionsforum

Pro-Herten erinnert an die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte im Jahre 1948; darin heißt es: “Artikel 1. Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen. Artikel 2. Jeder hat Anspruch auf die in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Überzeugung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand.”
Die in Pro-Herten arbeitenden Organisationen und Bürger bekennen sich zu diesen Grundsätzen als Voraussetzung einer zivilisierten Gesellschaft. Demokratie und Menschenrechte müssen im Alltag verteidigt, Freiheit und soziale Sicherheit für alle Menschen verwirklicht, Natur und Umwelt müssen als natürlichen Lebensgrundlagen gesichert werden.

Was wollen wir
Ab Ende der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts mischten sich auch “Hertener Bürger” verstärkt in politische Diskussionen ein. Bürgerinitiativen und Verbände entstanden zu aktuellen gesellschaftlichen und kommunalen Problemen. Sie nahmen für sich in Anspruch, Zukunftsentwürfe mit zu diskutieren und zu beeinflussen: Das ist ganz im Sinne des Grundgesetzes, das den politischen Parteien lediglich die Mitwirkung an der politischen Willensbildung zuspricht, was von den Parteien aber oft als „Monopol“ missverstanden wird. Die Einmischung vieler Gruppen und Bürger in die politische Willensbildung brachte mittlerweile einen großen Erfahrungsschatz zusammen. Dieser wird nun hier in ein gemeinsames Zukunftsprojekt für unsere Heimatstadt eingebracht . Dieses Diskussionsforum möge Anregung für alle interessierten Bürger sein.

Diese Seite enthält Informationen zu allen aktiven Mitgliedern unserer AG. Sie können von hier E-Mail an Projektmitglieder senden oder deren persönliche Homepage besuchen. Wenn ich nun an der Politik teilzunehmen scheine, so geschieht es nur deshalb, weil die Politik uns heute umklammert wie die Schlange ihr Opfer; man kann sich nicht davon befreien, was man auch tue. Ich will drum mit der Schlange kämpfen. Mahatma Gandhi, (1869 – 1948 ermordet)

Ende der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts mischten sich auch “Hertener Bürger” verstärkt in politische Diskussionen ein. Bürgerinitiativen und Verbände entstanden zu aktuellen gesellschaftlichen und kommunalen Problemen. Sie nahmen für sich in Anspruch, Zukunftsentwürfe mit zu diskutieren und zu beeinflussen: Das ist ganz im Sinne des Grundgesetzes, das den politischen Parteien lediglich die Mitwirkung an der politischen Willensbildung zuspricht, was von den Parteien aber oft als „Monopol“ missverstanden wird. Die Einmischung vieler Gruppen und Bürger in die politische Willensbildung brachte mittlerweile einen großen Erfahrungsschatz zusammen. Dieser wird nun hier aufgearbeitet und in ein gemeinsames Archiv für unsere Heimatstadt eingebracht .

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz; annonyme Litographie aus dem 18. Jahrhundert. Möge es Anregung für alle interessierten Bürger und Politiker sein. denn schon
Perikles sagte 500 v.Chr:”Wer an den Dingen der Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stiller, sondern ein schlechter Bürger “

In unregelmäßigen Abständen versenden wir einen Newsletter, den Till E., bzw. Informationen über neue Beiträge. Hier können sie sich in unserem Blog registrieren, so dass Sie automatisch via kurzer Email benachrichtigt werden. Nach der Anmeldung haben Sie verschiedene Optionen (welche Katogorien, Passwort-Wechsel uvm.) einstellen können.

Reinhard BömkeReinhard-5-Int1950 – 2014

Hans Heinrich Hollandholland1948–2011

Kein Toter ist tot, solange es auch nur einen einzigen Menschen gibt, der an ihn denkt.
So sind unsere Mitstreiter für uns immer da. In den Jahren, in denen wir uns kannten, haben wir beide schätzen gelernt, manchmal haben wir uns auch hefig zusammengerauft, das Ergebnis war jedoch immer von Erfolg gekrönt. Als Menschen – so wie sie waren – werden wir beide vermissen, er wird mir stets in guter Erinnerung bleiben.

 

Klicken Sie für mehr infos auf die Visitenkarte
________________________________________

Till Eulenspiegel
Hier vereinigen sich die Aktiven. Sollten Sie Fragen zur satirischen Veröffentlichungen
unter Till Eulenspiegel haben, schreiben Sie den Webmaster an:
webmaster(at)pro-herten.de

  Dr. Christiane Bömke
Mitglied im Naturschutzbund NUR
  Walter Jeworutzki, Rentner
Jahrgang:1930
Aktivist gegen DEUMU, RZR, RE-Süd (Feinstäube)
aktiv auch mit
PRO-Recklinghausen
  Joachim Jürgens, Rentner
Webmaster dieser Seite
Im Rat der Stadt Herten.
Mitglied der FDP(Stadtverband/Fraktion) Fraktionsvorsitzender
Gespräch der Woche- TV Escher-Lippe ->mehr TVEL

Mein Lebensmotto gibt er an: „Gott, gib mir Gelassenheit, Dinge zu akzeptieren,
die ich nicht ändern kann, den Mut, um Dinge zu ändern die ich ändern kann
und die Weisheit den Unterschied zwischen beiden zu kennen.“

sk Sascha Köhle
Piratenpartei
Tel. (mobil) 017697643774
Email: sakoelabo[at]piratenpartei-nrw.de
Buschstr. 22 / 45701 Herten
Webaktivist, Blogger – aktiv für Menschenrechte, Bildung, Inklusion und nachhaltige Entwicklung
  Norbert Müller, Rentner
BI Schützenstraße/ Wiesenstraße
Mitglied der UWG
  Joachim Peters, Dipl. Ökotrophologe
Arbeitet aktiv bei Pro-Herten mit seit dem 15.09.09
war Mitglied B90/DieGrünen -
Wegen mangelnder Toleranz dieser Partei nicht mehr Mitglied
  Manfred Michael Schwirske, Dipl.Soz.Wiss.
Mitglied des SPD Stadtverbandes
  Martina Ruhardt
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Im Rat der Stadt Herten.
Mitglied DIE LINKE (Stadtverband/Fraktion) Fraktionsvorsitzende
Soziale Gerechtigkeit ist für mich, dass alle Kinder die gleichen Bildungschancen in unserem Land haben!
   Dr. med. Katrin Stephan, Kardialogin
Arbeitet aktiv bei Pro-Herten mit seit dem 15.09.09
War Mitglied B90/DieGrünen – Wegen mangelnder Toleranz dieser Partei nicht mehr Mitglied
   
   

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?page_id=19

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: