«

»

Beitrag drucken

Endspurt in Disteln

 

Update in der Hertener Allgemeine v. 03.04.2018

Zechenbrache Disteln Anliefer-Chaos und Parkplatzprobleme

HERTEN Ostersamstag in Disteln: Auf der Suche nach einem Parkplatz dreht ein roter Kleinwagen mittlerweile die vierte Runde auf dem GelĂ€nde der Distelner Zechenbrache. Der Fahrer flucht, denn der schwarze Kombi vor ihm bremst abrupt ab, weil eine LĂŒcke frei geworden ist. Der Mann in dem Kleinwagen schlĂ€gt wie wild auf seine Hupe, dennoch schert der Kombi in die Parkbucht ein. Das rote Auto setzt seine Suche fort, der Fahrer schimpft. „Hupen, fluchen, Streit – all das ist hier an der Tagesordnung“, sagt Peter Postus. mehr…  Beitrag von Daniel Maiß

 

http://archiv.pro-herten.de

Disteln Ende in Sicht beim Lkw-Chaos

HERTEN Der Start fĂŒr das neue Distelner Fachmarktzentrum ist fĂŒr Anwohner, Kunden und Lkw-Fahrer mit Chaos verbunden. Seit Tagen schieben sich Sattelschlepper durch umliegende Siedlungen, blockieren die Josef- und Zechenstraße. An der schmalen Warenanlieferung fĂŒr den neuen „toom“-Baumarkt kommt es hĂ€ufig zum Kollaps.

Hertener Allgemeine –   mehr…
Altlasten verzögern Baufortschritt auf der Zechenbrache

HERTEN In den vergangenen Monaten hat sich die Distelner Zechenbrache enomn verĂ€ndert. Hier entsteht ein neuer Toom-Baumarkt, ein großer Anbau fĂŒr Rewe, ein Neubau fĂŒr Aldi, 300 ParkplĂ€tze und ein DienstleistungsgebĂ€ude. Zudem zieht „dm“ zieht ins alte Aldi-GebĂ€ude. Zig Handwerker und Bauarbeiter sind jeden Tag vor Ort. Das Problem: Altlasten verzögern den Baufortschritt.

Hertener Allgemeine – Lesen Sie mehr

Alle Bilder hier  © Pro-Herten/J.JĂŒrgens


 Alle FlÀchen vermietet Viele gute Nachrichten in Disteln

HERTEN-DISTELN Zwar haben einige Probleme auf dem GelĂ€nde und mit dem Genehmigungsverfahren dazu gefĂŒhrt, dass die Bauarbeiten auf der Distelner Zechenbrache um etwa einen Monat zurĂŒckgeworfen wurden. DafĂŒr ĂŒberbringt Investor Hans-JĂŒrgen Weber (Immokonzept, OsnabrĂŒck) jedoch im GesprĂ€ch mit unserer Redaktion viele gute Nachrichten. Die letzten FlĂ€chen sind inzwischen vermietet – und zwar mit einem interessanten Branchen-Mix von EiscafĂ© bis Schreibwaren. [mehr lesen ]

hmFoto mit freundlicher Genehmigung FotoDesigner © – Helmut Adler

Die umfangreiche Dokumentation aus der Vergangenheit befindet sich als PDF-Dokument im Archiv


H

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?p=2913

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.