«

»

Beitrag drucken

Betreuung der Flüchtlingskinder in der Erstaufnahme

Sehr geehrter Herr

Bürgermeister Paetzel,

 bitte setzen Sie unseren (Eil-) Antrag gem. §24 GO zur Abstimmung auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung am 02.11.15.

 (Eil- ) Antrag nach Gemeindeordnung §24

 Einrichtung einer hauptamtlichen Stelle im Haus der Kulturen

  • zur Betreuung der Flüchtlingskinder in der Erstaufnahme in der ehemaligen städtischen Realschule.

 Begründung:

Die Erstaufnahmeeinrichtung, die vermutlich noch längere Zeit bestehen bleiben wir, ist mit über 300 Menschen belegt, unter ihnen viele Kinder. Die Menschen in der Einrichtung haben durchweg schreckliche Erlebnisse hinter sich. Familien haben größte Ängste, auseinandergerissen zu werden. Es gibt wenig Ablenkung und so gut wie keine helfende Tagesstruktur. Erfreulicherweise gibt es ehrenamtliche Freizeitangebote (z.B. Fußball); diese sind unseres Erachtens dringend auszubauen. Regelmäßig an fünf Tagen wöchentlich vormittags sollte ein Angebot für kleinere Kinder vor Ort eingerichtet werden. Spiel- und Sprachförderung, Stärkung des Miteinanders, angelehnt an die Standards der Kindertagesstättenarbeit, sind notwendig. Die Bereitschaft, Beschäftigung für Flüchtlingskinder anzubieten, ist erfreulicherweise in Herten hoch. Wir gehen davon aus, dass ein Teil der praktischen Arbeit von Ehrenamtlichen geleistet werden kann. Gleichwohl bleibt- auch entsprechend der Forderung von Sozialverbänden- die Einrichtung einer professionellen sozialpädagogischen Stelle dringend erforderlich. Austausch der ehrenamtlich Aktiven ist zu gewährleisten, Angebote sind zu koordinieren. Es ist unverzichtbar, Ehrenamtliche soweit notwendig zu werben, zu schulen, zu begleiten, ihnen in Fragen und Nöten zur Seite zu stehen.

Die aktuelle Situation der Flüchtlinge und insbesondere der Flüchtlingskinder in der Erstaufnahmeeinrichtung verlangt aus unserer Sicht die unmittelbare Behandlung unseres Antrags nach § 24 GO bereits in der nächsten Ratssitzung.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Koch

Für die Initiative Bildung in Herten

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?p=2806

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.