Kategorienarchiv: Filz

Die alternativen Fakten des BĂŒrgermeisters zum Wochenmarkt

10.11.2018 „Keiner versteht mich“ FT-auf dem Wochenmarkt     Update 27.09.2018 18:00 Die ÜberprĂŒfung des Ratsbeschlusses zur Neuorganisierung des Wochenmarkts durch die Stadtverwaltung hat ergeben, dass keine Verpflichtung besteht, den Ratsbeschluss vom 18. September zu beanstanden. Somit wird dem  Willen des Rates gefolgt und den ordnungsgemĂ€ĂŸ zustande gekommenen Vertrag mit der Deutschen Marktgilde unverzĂŒglich fristlos …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?p=4430

Forum-Herten, die unendliche Geschichte

  Erneut schwĂ€rmt BM-SPD und Claqueur im Facebook aus um sich zu beschuldigen, rechtfertigen usw. Sie suchen Unwahrheiten, Halbwahrheiten etc. , decken sie angeblich auf, dass sich die Balken biegen. Können wir lĂŒgen ĂŒben? Wer einmal lĂŒgt, dem glaubt man nicht? Spekulativ, digital, sportlich – lĂŒgen als subversive Strategie? Eine performative Installation von und mit …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?p=4261

Neues im Dorf

SĂŒd erblĂŒht – Umfeld jedoch katastrophal Dazu schreibt Frank Bergmannshoff – Hertener Allgemeine am 16.05.2018 in einem Kommentar: In die neuen Gewerbegebiete auf den Zechenbrachen investiert die Stadt viel Personal, Zeit und Geld. Das alte Industriegebiet Emscherbruch hingegen verkommt zur Schmuddelecke. Umgekippte Verkehrsschilder, kaputte Straßen, wucherndes Unkraut, MĂŒll. Das fiel lange nicht so auf. Den …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?p=3417

BM Toplak und die Stadt

§ 51 UrhG erlaubt die vergĂŒtungsfreie Übernahme von einzelnen Werken oder Werkteilen im Interesse der geistigen Auseinandersetzung. SĂ€mtliche Verwertungsrechte des Urhebers nach §§ 15 ff. UrhG werden somit eingeschrĂ€nkt. § 51 UrhG erlaubt die VervielfĂ€ltigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe von Werken und Werkteilen in anderen Werken in dem durch den Zitatzweck gebotenen Umfang. Bescheidenheit ist …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?p=3621

Die qualitativen alternativen Fakten der Verwaltung

Herte(n)-FĂ€lle Update 2018 in der H.A. zum Thema UHU Bauarbeiten haben begonnen „Die Ewald-Uhus sind abgehĂ€rtet“ HERTEN Diplom-Biologe Thomas Prolingheuer ist Mitarbeiter der „L+S Landschaft und Siedlung AG“. Die RecklinghĂ€user Firma wurde von den Motorworld-Machern mit einem Artenschutz-Gutachten beauftragt. Prolingheuer ist fĂŒr die „Ökologische Baubegleitung“ zustĂ€ndig und soll demnach darauf achten, dass das brĂŒtende Uhu-Weibchen …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?p=2605

„HĂ€nde weg vom VHS-Garten!“

„HĂ€nde weg vom VHS-Garten!“ fordert NABU & BUND, wir schließen uns den Forderungen an Quelle:NABU-Herten: Die ersten AnkĂŒndigungen der geplanten Bebauung in der Ratssitzung im April hatte bereits bei vielen fĂŒr Unmut gesorgt und zeigte sich auch in der letzten Sitzung im Juli, an der viel BĂŒrger teilnahmen und ihre Meinung Ă€ußern wollten. Der Baubeschluss …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?p=4065

GeschĂŒtzt: Alphabetischer Inhalt Pro-Herten

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschĂŒtzter Beitrag ist.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?p=3962

SchĂŒtzenstraße: Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.

FĂŒr mich hat das mehr als GeschmĂ€ckle! Aus 2002 Baugebiet 112 [klick] Die Stadt Herten war bei der VMW vertreten durch: Aufsichtsrat: BM Dr. Uli Paetzel (SPD), Gesellschafterversammlung: BM Dr. Paetzel, Stadtbaurat Volker Lindner Die WAZ berichtet[1] 07.06.2002: Per Zufall stieß Joachim JĂŒrgens, Anwohner der angrenzenden SchĂŒtzenstraße, in einem anderen Verfahren auf Angaben aus dem …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.pro-herten.de/?p=2904

%d Bloggern gefÀllt das: